Wer ist Martha E. Reynold?

Eine fiktive Figur mit einem realen Vorbild, ein Sinnbild für Selbstbestimmung und innerer Stärke. Der Ursprung dieses Namen habe ich vom Namen meiner Oma und meiner Uroma kreiert, beide hießen Martha Reinhold, woraus ich mich für eine englische Variante ‚Reynold‘ entschied. Diese ‚Frauenlinie‘ , die sich bis heute fortsetzt, ist stolz auf ihren ‚eigenen Kopf ‚ , auf ihre Unabhängigkeit, und auf ihre Willensstärke. Solche Attribute sind der Schlüssel zu einem selbst bestimmten und erfüllten Leben. Ich bin besonders stolz und dankbar auf jene starke Frauen die mir und meinen Nachfahren diesen Weg geebnet haben. Kämpfernaturen die ihren Weg gingen, auch wenn das manchmal bedeutete ständig alleine gegen den Strom zu schwimmen. Und genau deswegen habe ich diese Plattform ins Leben gerufen, um das weiter zu geben was ich auf meiner ganz persönlichen Reise zu mir selbst erlebe und wahrnehme. Das Leben und ich hatten und haben unsere Höhen und Tiefen, es hat lange gedauert bis wir mal halbwegs miteinander überein waren. Wir haben uns mittlerweile miteinander arrangiert, und ich glaube zu wissen ich habe so langsam den Dreh raus. Heute kann ich behaupten ich liebe mein Leben, auch die Lebenskrisen, die doch hin und wieder einen Weg zurück zu mir finden. Ich frage mich immer wieder wie die das schaffen, wo ich doch mittlerweile ein Meister darin bin den Lebenskrisen höhere Hürden zu bauen als sie mir. Sagen wir es so, im learning from the best, und je mehr ich dazu lerne desto mehr Möglichkeiten offenbaren sich mir in den scheinbaren Grenzen. Und genau über diese endlose Liebelei möchte ich schreiben, meine ganz eigenen Ansichten, Erfahrungen und wie ich heute damit umgehe. Vielleicht können dadurch auch andere, aus der Inspiration heraus, ebenfalls die Kraft und den Mut schöpfen ihren ganz eigenen Weg zu gehen.

 

Peggy Gardot , Enkelin und Urenkelin von Martha Reinhold.

 

Herkunft Name [Quelle Wikipedia]:

Martha ist ein weiblicher Vorname hebräischen Ursprungs. Seine Bedeutung, abgeleitet vom Wort Martâ ist „die Herrin“.

Reinhold ist wahrscheinlich abgeleitet von germanisch *ragin/regin, Rat(schluss, oft der Götter), und althochdeutsch waltan, walten, herrschen. Für das erste Namenglied wird vereinzelt auch lateinisch rex, König (vgl. Regina und das deutsche „regieren“) vorgeschlagen; das zweite Namenglied wurde später an hold angeglichen im Sinne von „geneigt, zugetan, lieblich“.

Das Wappen der Familie Reinhold [Quelle: www.heraldrysinstitute.com]: